Durch Mobilitätsmanagement lösen Städte, Gemeinden und Regionen Verkehrsprobleme, erhöhen die Lebensqualität in ihrer Gemeinde und betreiben aktiven Klimaschutz vor Ort.

Jetzt anmelden

Viele Salzburger Gemeinden und Städte haben mit Stau und hohen Belastungen durch Lärm und Schadstoffe zu kämpfen. Mit der Beratung „Mobilitätsmanagement in Städten, Gemeinden und Regionen" setzen sie den ersten Schritt, um die Verkehrsprobleme gemeindespezifisch zu lösen und die Lebensqualität vor Ort zu erhöhen.
Die Beratung ist ein Angebot des umwelt service salzburg und des Lebensministeriums (klima:aktiv mobil).

Klimaschonender Verkehr auf günstigem Weg

Um den Verkehr klimaschonend zu gestalten, muss das Gemeindebudget nicht strapaziert werden. Denn meistens geht es nicht um teure Infrastruktur-Bauten, sondern um Bewusstseinsbildung, Koordination und Information.

Basis-Check: 16 Beratungsstunden kostenlos

Ein Mobilitätsexperte erarbeitet gemeinsam mit Vertretern Ihrer Gemeinde Vorschläge für weniger Verkehr und klimafreundlichere Mobilität. Dieser Basis-Check umfasst etwa 16 Beratungsstunden und ist für jede Gemeinde kostenlos.
Als Ergebnis erhalten Sie einen Abschlussbericht, der Ihnen einen Überblick der nächsten klimafreundlichen Mobilitätsschritte bietet. Dieser ist die Grundlage für eine weiterführende, vertiefende Beratung oder der Umsetzung von Maßnahmen.

Nach diesem ersten allgemeinen Basis-Check gibt es die Möglichkeit für geförderte vertiefende Mobilitätsberatungen in vier Teilbereichen:

  • Bedarfsorientierter Miko-ÖV
  • Carsharing
  • Shared Space
  • Gemeinde als Betrieb

Jetzt anmelden

Info-Blatt (PDF, 140kB)