Der Tourismusverband Rauris setzt auf sanfte Mobilität und macht die Tourismusregion Rauris um eine Attraktion reicher.

Sanfte Mobilität erhöht die Attraktivität einer Tourismusregion: Der Tourismusverband Rauris setzte 2009 einen kräftigen Impuls für den Klimaschutz. Die beiden Seitentäler des Raurisertals, das Seidlwinkltal und das Hüttwinkltal, sind seit Herbst 2009 umweltfreundlich mit einem Tälerbus verbunden.

Sanft mobil, ohne Auto und ohne Stress können die Rauriserinnen und Rauriser sowie alle Gäste die Winterfreuden im Raurisertal genießen. Das Bus-Angebot der Tourismusregion Rauris steht allen Nutzern vier Mal täglich und vor allem kostenlos zur Verfügung. Der Zuspruch in der Bevölkerung und bei den Gästen ist so gut, dass das Angebot auch auf den Sommer ausgeweitet werden wird.

Das Mobilitätsmanagement von umwelt service salzburg, die gute Kooperation mit klima:aktiv mobil und engagierte Personen im Raurisertal machen es möglich: 128 Tonnen CO2, Stickoxide und Feinstaub werden jährlich eingespart, das Klima wird geschützt und die Tourismusregion Rauris hat eine neue Attraktion.

Beratung von umwelt service salzburg: Mobilitätsmanagement für Freizeit und Tourismus
Beraterin: DI Waltraud Wagner

Mobilitätsmanagement für Freizeit und Tourismus
Tourismusverband Rauris
KOMOBILE