Der Gasthof Kellerwirt wird bereits seit drei Genergationen erfolgreich geführt. Nun setzt der traditionelle Familienbetrieb auch auf Umweltschutz.

Durch die Beratung von umwelt service salzburg gelangte der Gasthof unkompliziert und garantiert zu einer Umweltförderung von 23.000 Euro.

Der Betrieb ist Preisträger der umwelt service salzburg gala 2014 in der Kategorie "Energie" und wurde von Mag. Andreas Radauer, Forstwerk e.U. beraten.

Folgende Umweltmaßnahmen wurden 2012/2013 umgesetzt:

  • Thermische Sanierung der Gebäudehülle mit Sanierung des gesamten DAches sowie Vollwärmeschutz an der Außenwand
  • Brennstoffumstieg von Heizöl auf Pellets

Wirkung der Maßnahmen:

  • Signifikante Verringerung der Thermischen Energie (Reduktion des Heizwärmebedarfes)
  • Heizungsumstellung von fossil auf nachwachsenden Brennstoff
  • Signalwirkung nach Außen für einen energieeffizienten "kleinen" Gasthof

Investitionskosten:

  • Umwelttechnik: 95.964,- Euro
  • KPC Förderung: ca. 22.500,- Euro + KLUP-Förderung

Ergebnisse / Umwelteffekt:

  • Einsparungen Öl: 4000 Liter / Jahr (100%) = 3.200,- Euro / Jahr
  • Einsparungen Stückholz: 15 rm = 33.000 kWh / Jahr = 1.180,- Euro / Jahr
  • Mehrverbrauch Pellets: 36.640 kWh / Jahr = 1.500,- Euro / Jahr (exkl. USt.)
  • Kosteneinsparung 2.914,- Euro
  • CO2-Einsparung 10.720 kg / Jahr

Eigentümerin Barbara Friembichler: "Ausgangspunkt war unser Wunsch nach einer Gebäudedämmung. Unser Berater empfahl uns neben der thermisch-energetischen Sanierung auch den Umstieg von Öl auf Pellets. So sparen wir rund 3.000,- Euro im Jahr und bieten als energieeffizienter Gasthof auch einen Mehrwert für unsere Gäste."

Factsheet Gasthof Kellerwirt (PDF, 252kB)

Gasthof Kellerwirt
Videos aller Preisträger der Kategorie Energie