05.12.17

Neue Kombinationsmöglichkeit aus zwei Bundesförderungsinstrumenten ab sofort möglich

Gute Nachricht für alle Unternehmer, die Projekte planen - insbesondere für Touristiker: Förderungen sowohl von KPC (Umweltförderung) als auch von österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) oder Austria Wirtschaftsservice (AWS) sind ab sofort leichter gemeinsam in Anspruch zu nehmen:

Eine Kombination von Haftungs- und Garantieinstrumenten der AWS und der ÖHT mit der Umweltförderung ist nun erweitert worden. Damit ist die gleichzeitige Inanspruchnahme von Förderungen aus zwei Bundesförderungsinstrumenten bis zur beihilfenrechtlichen Höchstgrenze möglich.

Beispiel:
Bei einem gemischten Tourismusprojekt von 1.000.000 Euro, bei welchem 200.000 Euro umweltrelevant sind, kann bei der ÖHT ein Antrag über 1.000.000 Euro ( und nicht, wie bisher 800.000 Euro) und bei der KPC ein Antrag über 200.000 Euro eingebracht werden. Bei der KPC müssen zwar Rechnungen über 200.000  Euro beigebracht werden, diese können aber auch bei der ÖHT als förderbar anerkannt werden. Der Kunde bekommt somit insgesamt eine bessere Förderung.

Die genauen Richtlinien dazu finden Sie unter KPC-Neue Kombinationsmöglichkeiten von Förderungen