Unsere Beratung zeigt Einsparpotentiale für jeden Küchenbetrieb – egal, ob Seniorenwohnheim, Hotel, Gasthof oder Krankenhaus. So verringern Sie Ihre Lebensmittelabfälle, sparen Kosten und schonen Ressourcen.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

Ihre Vorteile

  • Kennzahlen zu vermeidbaren Lebensmittelabfällen  
  • Analyse der Abfälle von Lager, Buffet, Tellerreste, Speisen etc.
  • Höhe der möglichen Einsparungen
  • konkrete Vorschläge, wo und wie Lebensmittelabfälle vermieden werden können
  • Optimierungsvorschläge rund um das Küchenmanagement, zum Beispiel zu Bestellmanagement, Speisenvorbereitung, Bedarfsplanung, Buffetgestaltung oder Menüplanung
  • umweltfreundliche Verpackungsalternativen, Mehrweglösungen für Take-Away, Lieferservice 
  • Amortisation und wirtschaftliche Bewertung der möglichen Maßnahmen
  • Überblick der Förderungen, die infrage kommen  

Wenn Sie die vorgeschlagenen Umweltmaßnahmen unserer Berater umsetzen, werden in Ihrem Küchenbetrieb weniger Lebensmittel weggeworfen und mehr verwertet. So sparen Sie durchschnittlich zwischen 14 und 22 Prozent der nicht verwertbaren Lebensmittelabfälle und schonen wertvolle Ressourcen! Außerdem erhalten Sie zahlreiche Anregungen rund um ein effizientes Küchenmanagement. 

Geförderte Beratung – unabhängig und produktneutral:
- bis zu 32 Stunden à 85,- Euro
- Fördersatz 50 Prozent: bis zu maximal 1.360,- Euro
- Fördersatz 75 Prozent: bis zu maximal 2.040,- Euro für Unternehmen mit Umweltzeichen & EMAS sowie SALZBURG 2050-Partner

Analyse der Lebensmittelabfälle und der Küchenorganisation
Ein Abfall- und Ressourcenberater des umwelt service salzburg erarbeitet zunächst eine umfangreiche Ist-Analyse. Untersucht werden Kennwerte zu Ihren Lebensmittelabfällen, aber auch das Küchenmanagement in Ihrem Unternehmen wird analysiert:

  • Logistik: Anlieferung, Lagerung, Zubereitung, Entsorgung der Lebensmittel 
  • Ursachen, Mengen und Produktgruppen der Lebensmittelabfälle: Lager, Buffets, Tellerreste, nicht ausgegebene Speisen etc.
  • Küchenmanagement: Lager- und Bestellmanagement, Speisenvorbereitung, Bedarfsplanung, Portionierung, Menüplanung, Buffetservice etc.
  • Sensibilisierung und Unterstützung zum Umstieg auf umweltfreundliche Verpackungsalternativen sowie Mehrweglösungen (Reduktion von Einwegverpackungen bei Take-Away, Lieferservice)

Individuelle Maßnahmen für weniger Lebensmittelabfälle in Großküchen
Aufbauend auf diesen Analysen definiert Ihr Abfallberater konkrete Maßnahmenvorschläge wie:

  • Portionsgrößen anpassen
  • Restabfälle vollständig verwerten
  • Mitarbeiter für Küchengeräte schulen
  • optimierte Rezepturen und Menüpläne verwenden
  • auf moderne Zubereitung umstellen

Im Beratungsbericht erläutert Ihr Berater außerdem die Umwelteffekte und die Einsparungen, die Sie für Ihren Betrieb erwarten können.

Online-Test gibt Überblick
Sie möchten einschätzen, wie hoch Ihr Einsparpotential ist? Nutzen Sie den Online-Test unter https://united-against-waste.at/online-schnelltest/. Geben Sie die Zahl der servierten Essen sowie die entsorgten Küchenabfalltonnen ein und erhalten Sie eine Hochrechnung der vermeidbaren Lebensmittelabfälle sowie einen Vergleich mit dem Branchendurchschnitt.  

United Against Waste
Die Entwicklung des Beratungsangebots Küchenprofi[t] erfolgte in Kooperation mit United Against Waste. In dieser Initiative engagieren sich Unternehmen aus dem Food Service Markt gemeinsam mit Bund, Ländern, Wissenschaft und NGOs, um Lebensmittelabfälle in Gemeinschaftsverpflegung, Hotellerie und Gastronomie zu vermeiden.

Sie haben Fragen zum Küchenprofit?
Pascal Schweickhardt von umwelt service salzburg beantwortet sie gerne unter 0662-8888-439 oder pascal.schweickhardt@umweltservicesalzburg.at.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

 

Antworten auf Fragen zum Beratungsablauf finden Sie in der 'Erklärung zum Beratungsablauf'.

United Against Waste