Unsere Berater definieren beim Elektroladeinfrastruktur-Check Lösungen rund um Elektromobilität für Städte, Gemeinden und Salzburg 2050-Partner.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Überblick über aktuelle Ladeinfrastrukturlösungen
  • Informationen über verschiedene Ladetechnologien
  • Hilfestellung bei Ermittlung des Aufstellungsortes
  • Umweltförderungen nutzen

Maximale Förderung: Bis zu 8 geförderte Stunden
Nettobetrag:                                         85,00 Euro / Stunde
Fördersatz 50% - max. 340,00 Euro: 42,50 Euro / Stunde
Fördersatz 75% - max. 510,00 Euro: 21,25 Euro / Stunde (UZ, EMAS, Salzburg2050)
Die Beratungsförderung wird nach geprüftem Abschluss vom Beraterhonorar abgezogen.

Beratungsumfang
In der umfassenden neutralen Beratung werden unter anderem folgende Fragen behandelt:

  • IST-Analyse der derzeitigen Ladeinfrastruktur bzw. Gegebenheiten
  • Mit welcher Art der Ladeinfrastruktur sind Sie für das zukünftige Mobilitätsverhalten gerüstet?
  • Wo befindet sich der optimale Standort?
  • Wie kann die Errichtung von Elektro-Ladeinfrastruktur klimafreundliche Mobilität in ihrer Gemeinde/ihrem Betrieb fördern?
  • Welche Umweltförderungen kann ich in Anspruch nehmen?

Nicht gefördert werden:

  • Tätigkeiten der Projektumsetzungsbegleitung wie z.B. Angebotseinholung und -evaluierung, Ausschreibungs-Checks etc.
  • Planungstätigkeiten

Sie haben noch Fragen?
Pascal Schweickhardt von umwelt service salzburg beantwortet sie gerne
unter +43 662 8888-437 oder pascal.schweickhardt@umweltservicesalzburg.at.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

 

Antworten auf Fragen zum Beratungsablauf finden Sie in der 'Erklärung zum Beratungsablauf'.