Unter der Leitung von Direktor Wolfgang Stehrer lernen die 380 SchülerInnen biologische Landwirtschaft in Theorie und Praxis kennen.

Die HBLA Ursprung, ausgezeichnet mit dem Umweltzeichen Schulen und bekannt als Klimabündnis Schule, hat 2009 ein neu erarbeitetes Abfallwirtschaftskonzept umgesetzt. Das Sammelsystem des Abfalls wurde sowohl in der Schule als auch im Internat umgestellt.

Ordnung spart Kosten: ein Viertel an nicht wieder verwertbarem Restmüll wird an der HBLA Ursprung seit der Umstellung 2009 eingespart. Eine bessere Sammelqualität der Altsstoffe und das Vermeiden von Fehlwürfen spart jährlich 114.000 Liter Restabfall. Das Schulbudget hat dadurch ein jährliches Plus von 3.100 Euro.

Abfallwirtschaft ist ein wesentlicher Faktor im Umweltschutz: In Projekten und Diplomarbeiten erarbeiten sich die Schülerinnen und Schuler der HBLA Ursprung auf ihre Weise, wie Abfallmanagement die Umwelt schont.

Geförderte Beratung von umwelt service salzburg: Abfallwirtschaft im Betrieb
BeraterIn: Ing. Erwin Bernsteiner

Abfallwirtschaft im Betrieb
Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft, Ursprung
Ing. Erwin Bernsteiner, Büro für Umweltfragen