Die Kletterhalle Saalfelden ist eine der größten und modernsten Niedrigenergie Kletterhallen Österreichs: keine Heizkosten, kein CO2-Ausstoß.

Der Betrieb ist Preisträger der umwelt service salzburg gala 2013 in der Kategorie "Mobilität".

Umwelt-Maßnahmen

  • Vollsolare Beheizung
  • Errichtung einer thermischen Solaranlage inkl. Wärmespeicher Beton
  • Elektronische Energiebuchhaltung

Investition

  • Umwelttechnik: 135.000,- Euro

Jährliche Einsparungen

  • Strom: 1.440 kWh
  • Gas: 5.500 m3
  • Kosten: 2.966,- Euro
  • CO2: 11 Tonnen

Kletterhalle Saalfelden