27.09.18, 11:30 - 18:00

Fachsymposium zum Thema Lowtech

Das fünfte, grenzüberschreitende Fachsymposium widmet sich diesmal dem Thema Lowtech. Hocheffiziente Gebäude werden mit einfachen, aber sehr dauerhaften und ressourcenschonenden regionalen baulichen Komponenten im Sinne der Bedürfnisse der Bewohner/innen möglich. Sichern Sie sich das aktuelle Wissen aus der Forschung, holen Sie sich Anregungen aus der Praxis und diskutieren Sie mit Kolleginnen und Kollegen vom Fach!

Hier geht's zum Programm und zu ihrer Anmeldung für das fünfte Fachsymposium "Lowtech".

Am Folgetag des Symposiums findet die Exkursion "Das Haus als Energiespeicher" zu Vorzeigeprojekten in Salzburg statt:

  • Sportzentrum Nord in Liefering
  • Steiner Haustechnik in  Bergheim
  • Volksschule Hallwang

Der langjährige Berater von umwelt service salzburg und österreichweit führende Experte im Bereich der thermischen Bauteil-Aktivierung, Harald Kuster, leitet die Exkursion und stellt Ihnen diese innovativen Projekte mit thermischer Bauteilaktivierung vor. Im Anschluss können Sie mit den Experten diskutieren und Erfahrungswissen austauschen!

Hier geht's zum Programm und zu ihrer Anmeldung für die Exkursion mit Harald Kuster.

Einaldung und Programm zum 5. Fachsymposium 'Lowtech' (PDF, 1094kB)