18.10.18, 07:30 - 09:00, St. Martin bei Lofer

Informatives zu E-Mobilität, Photovoltaik sowie Abfall & Recycling

Die Klima- und Energiemodellregion Nachhaltiges Saalachtal und das umwelt service salzburg informieren Gewerbetreibende und Unternehmer bei einem gemeinsamen Frühstück zu den Themen

Fuhrpark optimieren – Kosten sparen

Bis zu einem Drittel der Energiekosten entfallen bei KMUs durchschnittlich auf Treibstoffe. Alternative Antriebe wie Elektro-Mobilität bieten eine attraktive Möglichkeit Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen. Doch ist E-Mobilität wirklich so umweltschonend wie propergiert? Wie teuer sind sie im Verhältnis zu ihrer Reichweite? Welche aktuellen Förderungen gibt es, und welche Fristen sind zu beachten?

Tanken Sie sauberen Sonnenstrom!

Das Land Salzburg bietet eine attraktive Fördermöglichkeit für betriebliche Photovoltaik-Anlagen an. Ebenso in der Förderung enthalten sind Speicher. Die Förderaktion läuft noch bis Ende des Jahres 2018. Information zu Förderhöhe und Förderbedingung und wie Sie an die Förderung kommen erfahren Sie ganz unverbindlich beim Frühstück.

Führung durch den green hill, einer begehbaren Müllstation

Robert Stainer zeigt uns anschließend ans Frühstück sein vorbildhaftes Abfall- und Recycling-Konzept, für welches der Grubhof mit dem ‚umwelt blatt salzburg‘ ausgezeichnet wurde.

Kostenloses Frühstück & nützliche Infos

Stellen Sie Ihre individuellen Fragen an die Berater von umwelt service salzburg. Anmeldungen bis zum Vortag bei Verena Steiner: info@nachhaltiges-saalachtal.at  Das Energiefrühstück ist eine gemeinsame Veranstaltung des umwelt service salzburg und der Klima- und Energiemodellregion Nachhaltiges Saalachtal.

Einladung und Programm (PDF, 181kB)

Veranstaltungsort

Wirtshaus Camping Grubhof
Grubhof 39
5092 St. Martin bei Lofer

Lage / Anreise