06.04.22, 13:00 - 14:00

online-Informationsveranstaltung für Tourismusbetriebe

Steigende Energiekosten, Abhängigkeit von Öl und Gas-Versorgung und gesetzliche Vorgaben: Was sollten Tourismusbetriebe beachten, um für die Zukunft gewappnet zu sein? Wie können Sie Energiekosten senken, Regionales unterstreichen und sichtbare Zeichen für ihre Gäste setzen?

Anmelden

Hohe Förderungen bieten derzeit attraktive Anreize für Unternehmen, das bestehende Heizsystem zu überdenken und hohe Energieverbräuche zu hinterfragen. Öl raus - aber was rein? Wie verabschiede ich mich von Energiefressern und fossilen Brennstoffen und finde ein System, das erneuerbar ist, sich langfristig finanziell lohnt und zu meinem sonstigen regionalen Angebot passt?
Viele Tourismusbetriebe profitieren bereits von ihrem bewussten Umgang mit Regionalität und machen diese für ihre Gäste sichtbar - mit der Zertifizierung "Österreichisches Umweltzeichen". Damit setzen Touristiker wirkungsvolle Maßnahmen zur Kosteneinsparung, aber auch für Klima- und Umweltschutz, wie zB bewusste Lebensmittel-Abfallvermeidung in ihren Großküchen.

umwelt service salzburg bietet in einer gemeinsamen online-Veranstaltung mit den Pinzgauer Tourismusverbänden Anregungen, Tipps und Förderinfos für fossilfreies Heizen, senken der Energiekosten, Einsparungen von Lebensmitteln in Betriebsküchen und wirkungsvollen Umweltlabels.

  • Anregungen für Energieeffizienz und fossilfreies Heizen
  • aktuelle Förderinfos
  • Lebensmittelabfallvermeidung in Großküchen
  • Nachhaltige Unternehmensstrategien
  • Österreichisches Umweltzeichen und EU ECO Label für Hotellerie und Gastronomie

Machen Sie ihren Tourismusbetrieb fit für die Zukunft und mit jedem Schritt unabhängiger von äußeren Entwicklungen!

Die kostenlose Informationsveranstaltung findet online statt. Bitte melden Sie sich, für die Zusendung des Links, bis spätestens 4. April dazu an: Anmelden

Gemeinsame Veranstaltung der Pinzgauer Tourismusverbände und umwelt service salzburg